Search:

  Merkliste  |  Sitemap  |  Impressum
  • Deutsch
  • English

Industrielle Datenkommunikation

DCP- und LDM-Serie

Industrielle Datenkommunikation


Industrielle LANS und Datenerfassungssysteme arbeiten normalerweise über weite Entfernungen, außen und innen, und die Signale unterliegen äusseren Einflüssen wie z. B. elektrischen Störpannungen, Störgeräuschen, Massenschleifen, Stromstössen und Blitzen. Herkömmliche kommerzielle Datenerfassungssysteme sind normalerweise nicht für den Gebrauch unter diesen Bedingungen geeignet, wodurch die Signalverarbeitung unzuverlässig werden kann, teures Gerät wie CRTs, Computer oder anderes on-line Equipment Schaden nehmen kann und eventuell sogar die Produktion stillsteht. Unsere strapazierfähigen Modems „stärken“ und schützen diese Systeme und können den Datentransfer ohne teure Verkabelung über weite Entfernungen ausdehnen.

 

Die Limited Distance Modems der LDM-Serie schützen Wirtscomputer und Geräte und dehnen den Bereich, in dem Computer, Terminals und anderes Equipment innerhalb industrieller und anderer Gefahrenbereiche Daten austauschen, durch den Einsatz von zweiadrigem Kabel und Spannungsschleifenprotokollen bis auf 12 Meilen aus, bzw. ab zwei Meilen mittels Glasfaseroptik-Datenlinks die komplett elektrisch isolieren.

 

Der DCP485 DIN Rail RS-232 auf RS-485 Umformer / Line Driver garantiert 1500 Vrms Dauerisolation und Datentransfer von bis zu 115,2 Kbps mit automatischer RS-485 Steuerung, bei +10 bis +30 VDC Stromzufuhr.

Spezifikationen

top
  • Vollständige Isolation
  • Hoher Betriebstemperaturbereich
  • DTE/DCE Auswahlschalter
  • Diagnose LEDs
  • Robuste Bauweise
  • Übertragungsraten bis zu 115,2 k
  • Entfernungen bis 20 km
  • Multidrop, Handshake Funktionen
  • 2- oder 4-Draht Simplex/Duplex Anschluß
  • Vielfältiges Zubehör
  • CE geprüft