Search:
    Merkliste  |  Sitemap  |  Impressum
  • Deutsch
  • English

SensorLex8BPB

Analoge Trägerplatinen

1-, 2-, 4-, 8- und 16-Kanal Analog-Trägerplatine


Die Trägerplatinen 8BP01, 02, 04, 08 und 8BP16 können jedes 8B-Modul und diese in jeglicher Konfiguration aufnehmen und können auf den 19""-Metallrahmen SCMXRK-002 montiert werden. Die analogen I/O Signalkanäle sind mit eigenem Analog-Bus für jedes Modul versehen. Die Ausgangssignale aller Module können simultan mit ADC-Boards verarbeitet werden. Jeder Kanal ist mit einer Kaltstellenkompensation für Thermoelement-Eingangsmodule und mit 4 Schraubklemmen für den Sensoranschluß versehen. Die Platine kann mittels des Interface-Kabels SCMXCA006-XX an ein Datenerfassungssystem angeschlossen werden.

Spannungsversorgung
Die 8B Trägerplatinen verfügen über zwei Optionen: sie können entweder mit einer 5 VDC Spannungsversorgung betrieben werden, die an der dafür vorgesehenen ""+ 5 V Supply"" Klemme angeschlossen wird, oder über eine 12-28 VDC Spannungsversorgung, die an der ""Alternative Supply"" Klemme angeschlossen wird. Ist letzteres der Fall, muss die Platine mit dem 8BPWR-2 Modul bestückt werden. Die Platine ist mit einer Schaltung versehen, die automatisch zwischen den Spannungsversorgungen hin- und herschaltet, so daß immer nur eine der beiden aktiv ist. Wenn aber auf beiden Klemmen gleichzeitig Spannungsversorgungen angeschlossen sind, übernimmt die 12-28 VDC Spannungs-versorgung den Vorrang.

Sicherungen
Die Spannungsversorgungsanschlüsse sind mit den Sicherungen F1 und F2 abgesichert. Die Zener-Dioden D3 und D4 sorgen für zusätzlichen Schutz gegen Überspannungen und Spannungsumkehr.

Erdung
Zum Schutz gegen große elektrische Störungen auf der Feldseite der 8B-Module gibt es auf der Trägerplatine einen Erdungskontakt. Zwischen diesem Erdungskontakt und der Systemerdung sollte mit einem dicken, aber möglichst kurzen Draht eine Verbindung hergestellt werden.




PDF Downloads:

  • Produktübersicht 8B
  • Gesamtkatalog SensorLex8B

  • 5 Module zum Basistyp SensorLex8BPB:

    ModulEingangBeschreibung
    8BP02 2-Kanal Trägerplatine SensorLex8B Trägerplatinen für SensorLex8B-Module
    8BP04 4-Kanal Trägerplatine SensorLex8B Trägerplatinen für SensorLex8B-Module
    8BP08 8-Kanal Trägerplatine SensorLex8B Trägerplatinen für SensorLex8B-Module
    8BP16 16-Kanal Trägerplatine SensorLex8B Trägerplatinen für SensorLex8B-Module
    8BP01 1-Kanal Trägerplatine SensorLex8B Trägerplatinen für SensorLex8B-Module

    Spezifikationen

    top
    • 1-, 2-, 4-, 8- und 16-Kanal Trägerplatinen
    • 19" Montagerahmen für Trägerplatinen
    • Nicht-gemultiplexte Trägerplatinen
    • Sensor-Eingang über Schraubklemmen
    • Ausgang über Schraubklemmen oder Kabel
    • Spannungsversorgung 5 V / 24 V / 7 … 34 V
    • Betriebstemperatur -40°C ... +85°C