MAQ20-BKPL16 DIN-Schienen Backbone: 1 COM-Modul, bis zu 16 I/O-Module

219,00 €
exkl. 19% USt. , zzgl. Versand
  • Kompakte Montage im DIN-Schienen-Kanal
  • Stromverteilung und Kommunikation
  • Modelle mit 4, 8, 16 und 24 Positionen
  • Vereinfachung der Systemverdrahtung

Lieferzeit: 2 - 3 Werktage


  • Kompakte Montage im DIN-Schienen-Kanal
  • Stromverteilung und Kommunikation
  • Modelle mit 4, 8, 16 und 24 Positionen
  • Vereinfachung der Systemverdrahtung
  • Ausbaufähig für lokale oder verteilte Installation
  • Verhinderung einer umgekehrten Installation
  • Langlebige, robuste, vibrationsfeste Kontakte

Der MAQ20-System-Backbone befindet sich innerhalb der für die Modulmontage verwendeten DIN-Schiene und stellt die Stromversorgung und die Schnittstelle zwischen dem Kommunikationsmodul und den E/A-Modulen bereit. Standard-Backbones bieten Platz für ein Kommunikationsmodul und 4, 8, 16 oder 24 E/A-Module. Das längste Backbone, das 24 E/A-Module aufnehmen kann, passt in ein 19"-Rack nach Industriestandard.

Jeder Backbone verwendet ein steckbares Steckersystem an jedem Ende, so dass unterschiedliche Systemkanalzahlen mit den Standard-Backbones konfiguriert werden können. Durch dieses steckbare System kann der Hauptteil eines Systems, einschließlich des Kommunikationsmoduls, an einem Ort installiert werden, während andere Sätze von E/A-Modulen, die an entfernten Orten installiert sind, über einen Kabelbaum mit dem Hauptsystem verbunden werden. Die Module werden auf DIN-Schienen im Industriestandard 35x7,5 mm mit Flügeltüren montiert.

Sobald ein System mit einem System-Backbone und einem Kommunikationsmodul eingerichtet ist, wird die Systemkonfiguration durch Anlegen der Stromversorgung und Installation der E/A-Module durchgeführt. Diese sind Hot-Swap-fähig und echte "Plug-and-Run"-Module. Wenn ein E/A-Modul in eine beliebige Backbone-Position gesteckt wird, erkennt das Kommunikationsmodul automatisch, dass es dem System hinzugefügt wurde, registriert es im Systemkonfigurationsdatensatz und macht es sofort in der Host-Software für die Verwendung in Datenerfassungs- und Steuerungsanwendungen sowie Test- und Messanwendungen verfügbar. Wenn ein Modul aus einer Backbone-Position entfernt wird, erkennt das Kommunikationsmodul, dass es ausgesteckt wurde, entfernt es aus der Systemkonfiguration und deaktiviert es in der Software.


Eigenschaften

Kategorie: MAQ20 Zubehör
Artikelnummer: MAQ20-BKPL16

Downloads