MAQ20-BRDG1 Analoge Eingangsmodule: DMS

535,00 €
exkl. 19% USt. , zzgl. Versand
  • 4 Eingangskanäle für 4-Draht- oder 6-Draht-Sensoren
  • Schnittstelle zu Voll-, Halb- und Viertelsensoren (mit externer Brückenbildung)
  • Programmierbare Abtastrate und Auflösung
  • Gleichzeitige Abtastung von Eingangssignalen

Lieferzeit: 2 - 3 Werktage


  • 4 Eingangskanäle für 4-Draht- oder 6-Draht-Sensoren
  • Schnittstelle zu Voll-, Halb- und Viertelsensoren (mit externer Brückenbildung)
  • Alle Kanäle individuell konfigurierbar für Bereiche, Alarme, Mittelwertbildung
  • Programmierbare Abtastrate und Auflösung
  • Gleichzeitige Abtastung von Eingangssignalen
  • Burst-Modus für die Erfassung von schnellen Ereignissen
  • Programmierbare Bandbreite, Erregung, Shunt-Kalibrierung
  • 1500Veff Input-to-Bus Isolation
  • Jeder Kanal ist bis zu 30Veff Dauerüberlast geschützt

Das MAQ20-DMS-Eingangsmodul bietet 4 Eingangskanäle und kann an Voll-, Halb- und Viertelbrückensensoren mit 4-Draht- oder 6-Draht-Anschlüssen angeschlossen werden. Alle Kanäle sind individuell konfigurierbar für Bereich, Alarme und Mittelwertbildung, um auch den anspruchsvollsten Anwendungen gerecht zu werden. Darüber hinaus sind Abtastrate, Auflösung, Bandbreite, Speisespannung und Shunt-Kalibrierung vom Benutzer einstellbare Parameter. Die Eingangssignale werden gleichzeitig abgetastet und der Burst-Modus kann zur Erfassung schneller Ereignisse verwendet werden.

High, Low, High-High und Low-Low Alarme bieten wichtige Überwachungs- und Warnfunktionen, um einen optimalen Prozessablauf und ausfallsichere Anwendungen zu gewährleisten. Eine Hardware-Tiefpassfilterung in jedem Kanal sorgt für die Unterdrückung unerwünschter Frequenzen. Die Feld-E/A-Anschlüsse erfolgen über Federkraftklemmenblöcke mit Positionen, die für den Anschluss der Verdrahtungsschirme vorgesehen sind.

Die Isolation zwischen Eingang und Bus beträgt 1500Veff und jeder einzelne Kanal ist bei versehentlichen Verdrahtungsfehlern bis zu 30Veff Dauerüberlast geschützt. Überlastete Kanäle wirken sich nicht nachteilig auf andere Kanäle im Modul aus, wodurch die Datenintegrität erhalten bleibt.

Die Eingangsbereiche sind kanalweise wählbar. Es sind vier Bereiche verfügbar. Eine Bereichsüber- und -unterschreitung von bis zu 2 % über die spezifizierten Eingangswerte hinaus ist zulässig, und die Genauigkeit wird auf ±fs garantiert.


Eigenschaften

Kategorie: MAQ20 Analoge Eingangs-/Ausgangsmodule
Artikelnummer: MAQ20-BRDG1

Downloads