DSCA45 Frequenz-Eingangsmodule

268,00 €
exkl. 19% USt. , zzgl. Versand
  • Akzeptiert Frequenzeingänge von 0 bis 100kHz
  • Industriestandard-Ausgang von entweder 0-10V, 0-20mA oder 4-20mA
  • ±0,05% Werkskalibrierte Genauigkeit
  • Einstellbarer Nullpunkt (±5%) und Spanne (±5%)
  • ATEX-Konform

  • Eingangsbereich 
  • Ausgangsbereich 

Dieser Artikel hat Variationen. Wählen Sie bitte die gewünschte Variation aus.


  • Akzeptiert Frequenzeingänge von 0 bis 100kHz
  • Industriestandard-Ausgang von entweder 0-10V, 0-20mA oder 4-20mA
  • ±0,05% Werkskalibrierte Genauigkeit
  • Einstellbarer Nullpunkt (±5%) und Spanne (±5%)
  • 1500Veff Transformator-Isolation
  • Eingang geschützt bis 240VAC kontinuierlich
  • ANSI/IEEE C37.90.1 Transientenschutz
  • Montage auf Standard-DIN-Schiene
  • ATEX-konform

Jedes DSCA45-Frequenzeingangsmodul bietet einen einzelnen Frequenzeingangskanal, der isoliert und in einen analogen Standard-Spannungs- oder Stromausgang umgewandelt wird. Das Frequenzeingangssignal kann ein TTL-Pegel oder ein Signal im Nulldurchgang sein. Klemme 7 (-IN) auf der feldseitigen Klemmenleiste ist der "gemeinsame" oder Erdungsanschluss für Eingangssignale. Ein TTL-Signal wird von Klemme 6 (+IN) an Klemme 7 (-IN) angeschlossen, während ein Nulldurchgangssignal von Klemme 5 (+EXC) an Klemme 7 (-IN) angeschlossen wird. Die Eingangsschaltung für jeden der Signaltypen hat eine eingebaute Hysterese. Ein Eingangssignal muss den Hysteresebereich vollständig durchqueren, um den Schwellwertkomparator auszulösen.

Eine +5,1V-Erregung ist für die Verwendung mit Sensoren mit magnetischer Abtastung oder Kontaktschließung verfügbar. Die Erregung ist an Klemme 8 (-EXC) und die Rückführung an Klemme 7 (-IN) verfügbar. Der Modulausgang ist entweder Spannung oder Strom. Bei Modellen mit Stromausgang ist eine dedizierte Schleifenversorgung an Klemme 3 (+OUT) vorgesehen, die Schleifenrückführung befindet sich an Klemme 4 (-OUT). Die systemseitige Last kann entweder erdfrei oder geerdet sein.

Spezielle Eingangsschaltungen bieten Schutz gegen versehentlichen Anschluss von Netzspannungen bis zu 480VAC und gegen transiente Ereignisse gemäß ANSI/ IEEE C37.90.1. Schutzschaltungen sind auch an den Signalausgangs- und Leistungseingangsanschlüssen vorhanden, um vor transienten Ereignissen und Leistungsumkehr zu schützen. Signal- und Stromleitungen werden am Modul mit Schraubklemmen befestigt, bei denen es sich um steckbare Klemmenblöcke handelt, um den Zusammenbau und die Neukonfiguration des Systems zu erleichtern.

DSCA45-Module weisen eine ausgezeichnete Stabilität über die Zeit auf und erfordern keine Neukalibrierung, jedoch sind sowohl die Nullpunkt- als auch die Spanneinstellungen anpassbar, um Situationen zu berücksichtigen, in denen eine Feinabstimmung erwünscht ist. Die Einstellungen werden mit Hilfe von Potentiometern vorgenommen, die sich unter dem Etikett auf der Frontplatte befinden, und sind aus Gründen der Benutzerfreundlichkeit nicht interaktiv.


Eigenschaften

Kategorie: Signalkonditionierung
Artikelnummer: DSCA45
Ausgangstyp‍: Analog
Modultyp‍: DSCA Serie
Eingangstyp‍: Frequenz

Downloads