SCM5B42 2-Leiter Transmitter Schnittstellenmodule

235,00 €
exkl. 19% USt. , zzgl. Versand
  • Isolierte +20VDC Stromschleifenversorgung
  • Bietet eine Isolierung für nicht isolierte 2-Draht-Transmitter
  • 100Hz Signalbandbreite
  • ATEX-Konform

  • Eingangsbereich 
  • Ausgangsbereich 

Dieser Artikel hat Variationen. Wählen Sie bitte die gewünschte Variation aus.


  • Isolierte +20VDC Stromschleifenversorgung
  • Bietet eine Isolierung für nicht isolierte 2-Draht-Transmitter
  • High-Level-Spannungsausgang +1V bis +5V oder +2V bis +10V
  • 1500Veff Transformator Isolierung
  • ANSI/IEEE C37.90.1 Transientenschutz
  • 100dB CMR
  • 100Hz Signalbandbreite
  • ±0,03% Genauigkeit / ±0,005% Linearität
  • ATEX-konform

Jedes SCM5B42 2-Draht-Transmitter-Schnittstellenmodul verfügt über einen einzelnen Kanal, der einen 4 bis 20 mA Stromeingang akzeptiert und ein standardmäßiges +1 bis +5 V oder +2 bis +10 V Ausgangssignal liefert. Zur Versorgung des Stromtransmitters steht eine isolierte geregelte +20VDC-Spannungsversorgung zur Verfügung. Dadurch kann ein 2-Leiter Transmitter direkt an den SCM5B42 angeschlossen werden, ohne dass eine externe Spannungsversorgung erforderlich ist. Die geregelte Versorgung liefert eine nominale Spannung von +20VDC bei einem Schleifenstrom von 4mA bis 20mA.

Der SCM5B42 bietet eine 1500V-Isolationsbarriere für nicht isolierte 2-Draht-Feldtransmitter. Er kann auch eingesetzt werden, wenn eine zusätzliche Isolierung zwischen einem isolierten 2-Draht-Transmitter und der Eingangsstufe des Kontrollraumrechners erforderlich ist. Der Spannungsausgang ist logikschaltergesteuert, so dass diese Module einen gemeinsamen Analogbus nutzen können, ohne dass externe Multiplexer erforderlich sind.

Die SCM5B-Module sind mit einem vollständig isolierten rechnerseitigen Schaltkreis ausgestattet, der von Power Common, Pin 16, auf ±50 V gefloatet werden kann. Diese vollständige Isolierung bedeutet, dass für den ordnungsgemäßen Betrieb des Ausgangsschalters keine Verbindung zwischen I/O Common und Power Common erforderlich ist. Falls gewünscht, kann der Ausgangsschalter durch einfaches Verbinden von Pin 22 (Read-Enable-Pin) mit I/O Common, Pin 19, Continuous eingeschaltet werden.

Ein Präzisionsstromwandlungswiderstand von 20 Ohm wird mit dem Modul geliefert. Auf den Backpanels SCMPB01/02/03/04/05/06/07 sind Buchsen für die Installation dieses Widerstands vorgesehen. Zusätzliche Widerstände sind unter der Teilenummer SCMXR1 erhältlich. Alle Feldeingänge sind vollständig gegen versehentliches Einschalten von Netzspannungen bis 240VAC geschützt. Das Modul hat eine 3dB-Bandbreite von 100Hz. Die Signalfilterung erfolgt mit einem sechspoligen Filter, wobei sich zwei Pole auf der Feldseite der Isolationsbarriere und die anderen vier auf der Computerseite befinden.


Eigenschaften

Kategorie: Signalkonditionierung
Artikelnummer: SCM5B42
Modultyp‍: 5B Serie
Ausgangstyp‍: Analog
Eingangstyp‍: Milliampere

Downloads


Zubehör