SCM9B-1200 Sensor-to-Computer Module (Stromeingänge)

340,00 €
exkl. 19% USt. , zzgl. Versand
  • ASCII-Format Befehl/Antwort-Protokoll
  • 15-Bit Messauflösung
  • Kontinuierliche Selbstkalibrierung
  • Programmierbarer digitaler Filter
  • Ereignisse Zähler bis 10 Millionen

  • Eingangsbereich 
  • Ausgangsbereich 

Dieser Artikel hat Variationen. Wählen Sie bitte die gewünschte Variation aus.


  • Sensor an RS-485- oder RS-232C-Interface
  • ASCII-Format Befehl/Antwort-Protokoll
  • 500Veff Analogeingangs-Isolierung
  • 15-Bit Messauflösung
  • Kontinuierliche Selbstkalibrierung, keine Justierungen jeglicher Art
  • Programmierbarer Digitalfilter
  • Digitale Grenzwerteinstellung und Alarmfunktion
  • Ereignisse Zähler bis 10 Millionen

Die Sensor-to-Computer-Module SCM9B-1200 sind eine Familie von Komplettlösungen für Datenerfassungssysteme, die auf PCs und anderen prozessorbasierten Geräten mit seriellen Standard-E/A-Anschlüssen basieren. Die Module wandeln analoge Eingangssignale in technische Einheiten um und übertragen sie im ASCII-Format an jeden Host mit Standard-RS-485- oder RS-232C-Anschlüssen.

Diese Module können Temperatur, Druck, Spannung, Strom und verschiedene Arten von digitalen Signalen messen. Die Module bieten einen direkten Anschluss an eine Vielzahl von Sensoren und übernehmen die gesamte Signalaufbereitung, Skalierung, Linearisierung und Konvertierung in technische Einheiten. Jedes Modul bietet außerdem digitale E/A-Leitungen zur Steuerung von Geräten über Halbleiterrelais oder TTL-Signale. Diese digitalen E/A-Leitungen bieten zusammen mit der eingebauten Möglichkeit zur Grenzwertvorgabe Alarm- und Steuerausgänge.

Die Module enthalten keine Potis oder Schalter, die eingestellt werden müssen. Funktionen wie Adresse, Datenrate, Parität, Alarme, Echo usw. können mit einfachen Befehlen über die Kommunikationsschnittstelle ausgewählt werden, ohne dass ein Zugriff auf das Modul erforderlich ist. Die Einstellungen werden in einem nichtflüchtigen EEPROM gespeichert, das die Daten auch nach dem Abschalten der Stromversorgung beibehält.

Die 2000er-Serie ist eine erweiterte Version der 1000er-Serie von Sensor-Interfaces. Die Serie 2000 ermöglicht es dem Anwender, die Ausgangsdaten in beliebigen technischen Einheiten zu skalieren. Die Serie 2000 bietet außerdem die Möglichkeit, nichtlineare Übertragungsfunktionen zu programmieren. Diese Funktion kann verwendet werden, um nicht standardisierte Sensoren zu linearisieren oder um Ausgänge in technischen Einheiten bereitzustellen.


Eigenschaften

Kategorie: Signalkonditionierung
Artikelnummer: SCM9B-1200
Ausgangstyp‍: Seriell
Eingangstyp‍: Ampere
Modultyp‍: 9B Serie

Downloads