Search:
    Merkliste  |  Sitemap  |  Impressum
  • Deutsch
  • English

LDM80

Signal gespeistes Fiberoptik RS232 Modem

LDM80 Abbildung

Das LDM80 ist ein kleiner, preisgünstiger Faseroptiktransmitter / -receiver der sich über die RS-232 selbst versorgt. Das Gehäuse des LDM80 ist aus leitfähigem Material, dies reduziert die HF-Strahlung und die Suszeptibilität. Die stabilen Metallgehäuse sind klein genug für die Montage auf der Rückseite von Geräten, und sparen somit Platz. Mittels zweier dieser Modems kann man die meisten RS-232 Kabelstrecken durch Duplex-Glasfaserkabel ersetzen und erweitern. Die beim RS-232 auf 15 m (50 Fuß) limitierte Strecke wird dadurch auf 3,5 km (2,2 Meilen) erweitert. Die faseroptische Daten-übertragung ist gegen EMI/RFI gefeit, eliminiert Erdschleifen und reduziert Fehlerraten. Durch das Nicht-Vorhandensein elektromagnetischer Emissionen wird die Datensicherheit verbessert. Die RS-232 Anbindung erfolgt über male oder female 25-Pin Stecker. Die Anbindung der Faseroptik mittels ST-Stecker.

Das LDM80 ist das Äquivalent zu einer 3-Draht, Vollduplex-RS-232 Verbindung. Handshake-Signale werden lokal angeschlossen. LEDs zeigen "SPACE" bei TxD und RxD an. Ein TD/RD DIP-Umschalter stellt die Verbindung zum DTE oder DCE Port her.

Schaltbild Dataforth LDM80

Schaltbild LDM80



PDF Downloads:

  • Produktübersicht DCP/LDM
  • Gesamtkatalog DCP/LDM

  • 2 Module zum Basistyp LDM80:

    ModulEingangBeschreibung
    LDM80-P-025 RS-232 Schnittstelle, Anschluß über Stecker LDM80 Schnittstellenwandler Schnittstellenconverter
    LDM80-S-025 RS-232 Schnittstelle, Anschluß über Buchse LDM80 Schnittstellenwandler Schnittstellenconverter

    Spezifikationen

    top
    • Datenübertragungsrate bis 19.200 Baud
    • Max. Distanz 3.5 km bei 19200 Baud
    • Asynchron 2-Fiber Voll-Duplex, 1-Fiber Simplex
    • Isolation durch Fiber-Optik Kabel
    • DCE/DTE Schalter
    • Anschluß über RS-232 Stecker oder RS-232 Buchsen
    • LED`s für Installation, Inbetriebnahme und Fehlersuche
    • RTS, ,CTS, DTR, DTS und RLSD-Kontroll-Leitungen
    • TD und RD Kanal-Leitungen
    • Spannungsversorgung durch RS-232 Host Rechner
    • Spannungsvers. +5 bis +8,5 VDC
    • Betriebstemperatur -20°C … +70°C
    • Maße 90.7 x 53.3 x 18.8 mm
    • Erfüllt FCC Class A Anforderungen
    • Entwickelt für FCC Class A Anforderungen
    • CE geprüft
    • Sonderlösungen auf Anfrage