Search:
    Merkliste  |  Sitemap  |  Impressum
  • Deutsch
  • English

SCM7BP

Analoge Trägerplatinen

SCM7BP Abbildung

SCM7BP01 / SCM7BP02 Trägerplatine


Die SCM7BP01 und die SCM7BP02 sind 1-, bzw. 2-Kanal Trägerplatinen. Im Gegensatz zu allen anderen Platinen verfügen sie sowohl auf der System- als auch auf der Feldseite über Klemmleisten für die Einzelverdrahtung. Es gibt sie mit entweder mit Standfüssen für die Montage mittels Schrauben oder aber mit Hutschienenmontageteilen.

Spannungsversorgung - Systemseitig
Beide Platinen können mittels einer Klemmleiste zwischen "V+" und "COM" an 14 bis 35 VDC Versorgungsspannung angeschlossen werden. Diese Modelle werden ohne Rückspeisedioden geliefert, aber beide sind mit einer 1/4 Ampere-Sicherung (die SCM7BP01), bzw. 1/2 Ampere (die SCM7BP02) zum Schutz der Module ausgestattet.

Signal - Feldseitig
Feldseitig ist unter der Klemmleiste ein Temperatursensor für die Kaltstellenkompensation der Thermoelement-Module angebracht und eine Steckbuchse für einen Widerstand SCM7BXR1 für die Strom-zu-Spannungswandlung ist ebenfalls vorhanden.

SCM7BP01-DIN / SCM7BP02-DIN Trägerplatine


Die SCM7BP01 und die SCM7BP02 sind 1-, bzw. 2-Kanal Trägerplatinen für 7B-Module. Beide können entweder mit Standfüssen oder mit Hutschienenmontageteilen geliefert werden.

Folgendes Zubehör benötigt man für die Hutschienenmontage einer SCM7BP01 oder SCM7BP02:

1x SCMXBEFE - Basiselement mit Schnappfuß
2x SCMXSE - Seitenelement

SCM7BP04(-DIN) / SCM7BP08(-DIN) / SCM7BP16(-DIN) Trägerplatine


Bei den SCM7BP04, SCM7BP08 und SCM7BP16 handelt es sich um 4-, 8- und 16-Kanal-Trägerplatinen zur Aufnahme jegliches 7B-Modules. Alle diese drei Platinen können entweder mittels der mitgelieferten 3 mm Schrauben auf den 19"-Metallrahmen SCMXRK-002 oder kleineren Schrauben direkt auf eine Oberfläche montiert werden. Bei der SCM7BP04-DIN, SCM7BP08-DIN und der SCM7BP16-DIN handelt es sich um die vorgenannten Trägerplatinen, allerdings sind diese DIN-Versionen anstatt mit Standfüßen mit Hutschienenmontageteilen versehen. Diese Montagteile erlauben die Anbringung auf den Hutschienen EN 50022-35x7,5 (35x15) oder EN 50035-G32.

Spannungsversorgung - Systemseitig
Mittels des V+ Spannungseingangs kann eine kleine Spannung von + 14 VDC angeschlossen werden. Wenn + 35 VDC zur Verfügung stehen, empfiehlt sich der Anschluß zwischen V+A oder V+B und COM, dies schützt die Module gegen eine versehentliche Rückspeisung. Beim Einsatz beider Verbindungen mit zwei Spannungsversorgungen ist jeweils eine redundant. Es empfiehlt sich auch der Einbau von Dioden-Transienten-Absorbern um bei nachlassender Leistungfähigkeit des Systems Störungen bei der Spannungsversorgung zu reduzieren. Es gibt hierfür zwischen den Spannungsversorgungs- und Common-Leitungen eine "Zubehör"-Position. Für alle Fälle gibt es auch einen systemseitigen Erdungskontakt. Jede Trägerplatine ist auch entsprechend der Kanalzahl mit jeweils 1/4 Ampere pro Kanal abgesichert.

Signal - Systemseitig
Um beide Modultypen, Eingangs- und Ausgangsmodule gleichzeitig verwenden zu können, oder ein Signal von einer Trägerplatine nur mit Eingangs- zu einer Trägerplatine nur mit Ausgangsmodulen schicken zu können, gibt es zwei DB25-Schnittstellen. Je nach Systemerfordernis werden für diese Trägerplatinen das SCM7BXCA01 (DB25 auf 26-Pin Adapterkabel), das SCMXCA004-XX (26-Pin auf 26-Pin Schnittstellenkabel) oder das SCMXCA02 (DB25 auf DB25 Schnittstellenkabel) verwendet.

Signal - Feldseitig
Feldseitig ist unter der Klemmleiste ein Temperatursensor für die Kaltstellenkompensation der Thermoelement-Module angebracht und eine Steckbuchse für einen Widerstand SCM7BXR1 für die Strom-zu-Spannungswandlung ist ebenfalls vorhanden. Jeder Kanal ist mit drei Schraubklemmen für den feldseitigen Anschluß versehen.



PDF Downloads:


10 Module zum Basistyp SCM7BP:

ModulEingangBeschreibung
SCM7BP16-DIN 16-Kanal Trägerplatine, Hutschienenmontage SCM7BP Trägerplatinen für SCM7B-Module
SCM7BP4-DIN 4-Kanal Trägerplatine, Hutschienenmontage SCM7BP Trägerplatinen für SCM7B-Module
SCM7BP04 4-Kanal Trägerplatine SCM7BP Trägerplatinen für SCM7B-Module
SCM7BP08 8-Kanal Trägerplatine SCM7BP Trägerplatinen für SCM7B-Module
SCM7BP16 16-Kanal Trägerplatine SCM7BP Trägerplatinen für SCM7B-Module
SCM7BP08-DIN 8-Kanal Trägerplatine, Hutschienenmontage SCM7BP Trägerplatinen für SCM7B-Module
SCM7BP02-DIN 2-Kanal Trägerplatine, Hutschienenmontage SCM7BP Trägerplatinen für SCM7B-Module
SCM7BP02 2-Kanal Trägerplatine SCM7BP Trägerplatinen für SCM7B-Module
SCM7BP01-DIN 1-Kanal Trägerplatine, Hutschienenmontage SCM7BP Trägerplatinen für SCM7B-Module
SCM7BP01 1-Kanal Trägerplatine SCM7BP Trägerplatinen für SCM7B-Module

Spezifikationen

top
  • 4-, 8- und 16-Kanal Trägerplatinen mit und ohne Standfüße
  • 19" Montagerahmen für Trägerplatinen
  • Nicht-gemultiplexte Trägerplatinen
  • Sensor-Eingang über Schraubklemmen
  • Ausgang über Kabel
  • Spannungsversorgung 14 … 35 V
  • Betriebstemperatur -40°C … +85°C