Search:
    Merkliste  |  Sitemap  |  Impressum
  • Deutsch
  • English

SCM9B-5000

4-Kanal Sensormodul mit Computerinterface

Die gesamte SCM9B-5000 4-Kanal Sensor-zum-Computer Modulserie bietet Lösungen für Datenerfassungssysteme auf PC- oder Prozessorbasis mit seriellen Standard-I/O Schnittstellen. Die Module wandeln vier analoge Eingangssignale in physikalische Einheiten und übertragen diese im ASCII-Format an Host-Systeme mit Standard RS-485 oder RS-232 Schnittstellen. Man kann mit Ihnen Temperaturen, Spannungen, und Ströme erfassen. Man kann sie direkt an eine Vielzahl verschiedener Sensoren anschließen, deren Signale sie dann konditionieren, skalieren, linearisieren und in physikalische Einheiten umwandeln.

Jeder der Kanäle kann vom Anwender individuell für Null, einen Bereich und Filter programmiert werden, um lineare Eingangssignale wie Millivolt und Milliampere in den gewünschten physikalischen Einheiten, wie z. B. Pfund oder Prozent des Vollausschlags, zu skalieren.

Die SCM9B-5000 Module sind leicht zu handhaben. Mit diesen Modulen kann jeder, der mit dem PC vertraut ist, ein Datenerfassungssystem einrichten. Die modulare Handhabung der Datenerfassung ist extrem flexibel, einfach in der Handhabung und kostengünstig. Da die Datenerfassung kanalweise erfolgt, kauft man nur so viele, wie auch benötigt werden. Die Module können je nach Anwendung beliebig kombiniert werden und sie können entfernt vom Host oder voneinander eingesetzt werden.

Die Module verfügen über keine Potentiometer oder Schalter, die bedient werden müssen. Eigenschaften wie Adressen, Datenübertragungsrate, Paritäten, Alarme, Echos, etc. können mittels einfacher Befehle über die Kommunikationsschnittstelle eingegeben werden, ohne daß auf das Modul zugegriffen werden muß. Die Auswahlen werden auf dem permanenten EEPROM gespeichert, das die Daten auch dann behält, wenn die Spannungsversorgung weggenommen wird.

Die 5000er Serie ist mit Hard- und Software kompatibel zur 1000er, 2000er, 3000er und 4000er Serie und kann mit diesen in jeglicher Kombination eingesetzt werden.

Alle Module sind mit abnehmbaren Schraubklemmen und unverlierbarem Befestigungsmaterial versehen. Die Verbinder erlauben die Erweiterung, Rekonfiguration oder Reparatur des Systems, ohne die Feldverdrahtung zu beeinträchtigen.

Obwohl keine Software benötigt wird, gibt es eine Utility Software (S1000) auf IBM-kompatibler Diskette, um den Umgang mit der 5000er Serie zu erleichtern.

Schaltbild Dataforth SCM9B-5000

Schaltbild SCM9B-5000



PDF Downloads:

  • Trägerplatinen und Zubehör

  • 22 Module zum Basistyp SCM9B-5000:

    ModulEingangBeschreibung
    SCM9B-5111 ±100mV
    SCM9B-5121 ±1V
    SCM9B-5122 ±1V
    SCM9B-5131 ±5V
    SCM9B-5132 ±5V
    SCM9B-5141 ±10V
    SCM9B-5142 ±10V
    SCM9B-5151 ±100V
    SCM9B-5251 4-20mA
    SCM9B-5252 4-20mA
    SCM9B-5311 Thermoelement Typ J
    SCM9B-5312 Thermoelement Typ J
    SCM9B-5321 Thermoelement Typ K
    SCM9B-5322 Thermoelement Typ K
    SCM9B-5331 Thermoelement Typ T
    SCM9B-5332 Thermoelement Typ T
    SCM9B-5341 Thermoelement Typ E
    SCM9B-5342 Thermoelement Typ E
    SCM9B-5451 2252 Ohm Thermistor
    SCM9B-5452 2252 Ohm Thermistor
    SCM9B-5112 ±100mV
    SCM9B-5152 ±100V

    Spezifikationen

    top
    • 4 analoge Eingangskanäle
    • Sensorsignal auf RS-485 oder RS-232 Anschluß
    • ASCII Format Kommando/Antwort Protokoll
    • Eingangsisolation 500 Vrms
    • 15-Bit Auflösung
    • Selbstkalibrierend
    • Programmierbare Digitale Filter
    • Spannungsvers. +10V bis +30VDC
    • Transientunterdrückung auf RS-485 Kommunikations-Leitungen
    • Schraubanschlußstecker im Lieferumfang enthalten
    • Gemischter Betrieb mit 1-Kanal-Modulen auf einer Trägerplatine
    • CE geprüft