Energieüberwachung

Die PWRM Energieüberwachungsmodule messen Eingangsspannungen von 85 - 265VAC oder 85 - 525VAC, 50/60Hz. Höhere Spannungen können mit Spannungswandlern gemessen werden.
Die Module sind selbstversorgend und leiten die erforderliche Stromversorgung von einer der gemessenen Phasen, A, B oder C ab. PWRM-Geräte lassen sich einfach und schnell programmieren und können in jeder industriellen Umgebung schnell installiert werden.


Die PWRM-Module sind universelle, hochpräzise, kompakte, energieautarke IoT-Energiemessgeräte, die sich an drei- und einphasige Systeme anschließen lassen. Ihre kompakten und robusten Gehäuse ermöglichen den Einsatz auch unter rauen Umgebungsbedingungen und bieten hochpräzise Messungen über einen breiten Temperaturbereich von -40°C bis +85°C.

Benutzer können eine Vielzahl von Leistungs- und Energiedaten abrufen, einschließlich, aber nicht beschränkt auf fundamentale Netzparameter wie Wirk- und Blindleistung, Scheinleistung, Spannungs- und Strom-Effektivwerte und Oberschwingungsinformationen. Der Zugriff auf die Echtzeitdaten des Moduls erfolgt über einen Ethernet-TCP/IP-Port unter Verwendung der HTTP-API und eines Standard-Webbrowsers auf einem Host-Computer, Smartphone oder Tablet.

Die PWRM-Module können auf einer DIN-Schiene montiert werden, um wertvollen Platz in Schaltschränken und anderen platzbeschränkten Anwendungen zu sparen.